Augsburger Aktienbank

Name
Gabriel von Canal, Leitung Vertrieb, Generalbevollmächtigter

Firma
Augsburger Aktienbank

Profil 

Die Augsburger Aktienbank (AAB) wurde bereits 1963 als filialloses Institut gegründet. Als flexibles, kundenorientiertes Haus forcierte die Bank schon Anfang der 90er Jahre den „Partnervertrieb“ durch die Zusammenarbeit mit Versicherungsunternehmen. Bis heute sind das Geschäft auf Distanz und die langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Seit 2002 gehört die Bank zu 100 % zum LVM Konzern.

Seitdem hat sie sich zu einem der bundesweit bedeutendsten Abwicklungspartner für Vermögensverwalter und Finanzdienstleister beim Vertrieb von Bankprodukten und Wertpapieren weiterentwickelt. Im Bereich der Wertpapierabwicklung kann die AAB eine besondere Expertise vorweisen. Darauf vertrauen immer mehr renommierte Vermögensverwalter, z. B. im Bereich der standardisierten Vermögensverwaltung, die von der AAB früher als von anderen angeboten wurde und die gerade in Zeiten zunehmender regulatorischer Anforderungen, sowohl von Kunden als, auch Beratern sehr geschätzt wird.

Durch die langjährige Mitgliedschaft im Forum VuV, das den Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. unterstützt, kennt die AAB die Wünsche und Anforderungen der Vermögenverwalter sehr genau.

Standardisierte Vermögensverwaltung und Flexibilität 

Die standardisierte Vermögensverwaltung punktet durch eine enorme Erleichterung des täglichen Geschäfts. Sie ermöglicht es dem Vermögensverwalter, eigene Anlagestrategien mit geringem Aufwand strukturiert umsetzen. Die Vermögensverwaltungen können sehr flexibel gestaltet werden.

Zeitraubende Depotanpassungen und manuelle Ordererteilungen gehören damit der Vergangenheit an – der Vermögensverwalter kann sich vollständig auf seine Kernaufgaben konzentrieren. Die Bank übernimmt auf Wunsch das gesetzlich vorgeschriebene MiFID-konforme Reporting die Verlustschwellenüberwachung, sowie die Meldung der Transaktion gem. MiFIR für den Vermögensverwalter. Darüber hinaus bietet die AAB individuelle, flexible Produkt- und Preismodelle, die den Vermögensverwaltern größtmöglichen Handlungsspielraum ermöglichen.

Als Schnittstelle zwischen Kapitalanlagegesellschaften und Vertriebsorganisationen verwaltet die Bank Bestände von 13,5 Mrd. EUR und bietet ihren über 320.000 Kunden neben den traditionellen Bankprodukten das gesamte Spektrum der Fonds und Wertpapiere an. Die Bilanzsumme beträgt über 3 Mrd. EUR. Die AAB ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken.

Der Kauf, Verkauf und die Verwahrung aller Wertpapierarten inklusive aller in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Investmentfonds ist mit der Augsburger Aktienbank möglich. Darüber hinaus können bei der AAB Spar- und Entnahmepläne für Investmentfonds, ETFs und Aktien angelegt werden. Sogar physisches Gold kann in diesem Depot verwahrt werden.

Das spezialisierte Betreuungsteam für Vermögensverwalter bietet kompetenten Service und persönliche Betreuung. Spezielle Fragen zum Wertpapiergeschäft können durch die direkte Kommunikation mit den Wertpapierhändlern der AAB geklärt werden. Vermögensverwalter können sich auf feste Ansprechpartner mit langjähriger Berufserfahrung in der Augsburger Aktienbank verlassen.

Kontakt

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.