BallHelden

Verein
Ballhelden

Adresse
Balanstr. 87
81539 München
Telefon +49 89 218 96 53 80
www.ballhelden.de

FUSSBALL UND DIE ERZIEHUNGSZIELE IN DER GRUNDSCHULE

Fußball begeistert Kinder und Erwachsene. Er verbindet Jung und Alt und Menschen unterschiedlichster Herkunft. Die Begeisterung für den Fußball wollen wir nutzen, um wichtige Erziehungsziele in der Grundschule zu erreichen. Gleichzeitig wollen wir im Rahmen der BallHelden-Aktion auch für die Situation von Kindern in schwierigen Lebenssituationen und in anderen Ländern sensibilisieren und die Möglichkeit geben, ihnen zu helfen. Was sind diese Erziehungsziele?

Fußball ermöglicht Bewegung. Der Alltag vieler Kinder wird immer stärker bestimmt durch Medienkonsum und mangelnde Bewegung. Hinzu kommt oft eine einseitige ungesunde Ernährung. Ihre Motorik ist häufig unterentwickelt und ihre altersgemäßen Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt. Durch Fußball entsteht Lust an Bewegung – auch über den Sportunterricht hinaus. Die örtlichen Fußballvereine tragen dazu bei.

Fußball schafft Gemeinschaft. Das Erlebnis, dass man nur gemeinsam erfolgreich sein kann, ist eine zentrale Erfahrung im Fußball. Gemeinsame Anstrengung, gemeinsame Freude, aber auch der gemeinsame Umgang mit Niederlagen stärken das Gemeinschaftsgefühl – ob in der Schule, im Freundeskreis oder im Verein.

Fußball steht für Fairness. Im Fußball spielen Regeln eine besondere Rolle. Regelverletzungen werden konsequent und umgehend geahndet. Und die Regeln gelten für alle. Da gibt es keine Ausnahmen und keine falsche Nachsicht. Regelverstöße werden sanktioniert.

Fußball verbindet Kinder weltweit. Fußball wird überall gespielt, ob in den Slums in Brasilien, in einem Dorf in Mosambik, einem Flüchtlingslager in Jordanien oder in den Straßen von Peru. Über Fußball gelingt es, bei den Schülerinnen und Schülern hier bei uns in Bayern Interesse und Verständnis für das Leben von Kindern in anderen Regionen zu wecken und eine Brücke zu schlagen in andere Länder und Kulturen.