Neuigkeiten

Trennung – so schwierig!

Es ist ein Phänomen. Anleger trennen sich oft viel zu schwer von schlechten Anlageprodukten oder Aktien, weil der damalige Einstiegspreis noch nicht erreicht ist. Eine schlechtes oder nicht passendes Produkt wird dadurch auch nicht besser. Ähnlich verhält es sich übrigens auch mit den jeweiligen persönlichen Finanzberatern.

6 Faustregeln bei der Wahl des Beraters

– Niemals zum Abschluss drängen lassen.
– Versicherung und Geldanlage trennen.
– Vorsicht bei Renditeversprechen.
– Vorsicht bei geschlossenen Beteiligungen.
– Alle Kosten offenlegen lassen.
– Vorsicht bei aktiver, unaufgeforderter Ansprache.

Gute Geldanlage – ohne Berater?

Das geht natürlich auch. Ich empfehle den digitalisierten Vermögensverwalter Whitebox. Weitere Informationen finden Sie hier: Whitebox.